Asthma bronchiale, meist einfach Asthma genannt, ist eine chronische Entzündung der Atemwege.

Bei Asthma kommt es zu:

  • Ständige oder sehr häufige Entzündung der Bronchien und Bronchiolen.1 
  • Dauerhafte Überempfindlichkeit der Bronchien auf Umwelteinflüsse

Als Reaktion auf verschiedene Umwelteinflüsse oder äußere Reize kommt es zu einer, oft anfallsartigen, Verengungen der Atemwege (Bronchokonstriktion). Der Luftaustausch in der Lunge ist stark eingeschränkt. Das Atmen fällt schwer(er). Bei schwerem Asthma wird nur ein Teil der Luft ausgeatmet. Schlussendlich kann dies bei einem schweren Asthmaanfall zu Sauerstoffmangel im Blut führen.

1: die fein verzweigten Teile der Atemwege, die den Transport der Luft innerhalb der Lunge unterstützen

Die genannten Autoren sind für die Inhalte ihrer Beiträge selbst verantwortlich. Novartis Pharma GmbH übernimmt keine Gewähr oder Haftung für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der Inhalte dieser Fremdbeiträge.